Ferienwohnungen

In der Altstadt von Palermo

Die Ferienwohnungen von Palermo Blu liegen in noblen “Palazzi” der Altstadt Palermos. Früher zelebrierte hier der sizilianische Adel seine rauschenden Feste. Dank Palermo Blu können heutzutage wir “Normalsterblichen” darin wohnen.

Palermo – Altstadt
Palazzo Quaroni

Palazzo Quaroni

Palazzo Massimo

Palazzo Massimo

Palazzo Castrofilippo

Palazzo Castrofilippo

Palazzo Sambuca

Palazzo Sambuca

Ansprechpartner

Der Palermo Blu Kontakt Fabian Grüssner

Ihr Kontakt vor Ort für sämtliche Ferienwohnungen von Palermo Blu ist Fabian Grüssner:

  • Tel.: +39 091 956 608
  • Email: info@palermo-blu.com
  • Palermo Blu
    Via Pignatelli Aragona n. 7
    90141 Palermo

Häufig gestellte Fragen

Was bietet Palermo Blu?

Palermo Blu bietet Ferienwohnungen, gemeinsame Aktivitäten, Karten für Individualreisende, kulinarische Tipps, Ausgeh-Tipps und Mode-Tipps.

Was ist so besonders an Palermo?

Palermo ist der Nabel des Mittelmeers. Hier vermischen und tolerieren sich seit der Antike die unterschiedlichsten Kulturen des Mittelmeerraums.

Welche Sehenswüdigkeiten gibt es in Palermo?

Die gesamte Altstadt Palermos ist eine Sehenswüdigkeit. Hier spiegelt sich die jahrtausendealte Geschichte Palermos in vielen Bauwerken, Museen und Parkanlagen. Diese Webseite bietet Tipps zur Entdeckung Palermos.

Wie lange lohnt sich ein Aufenthalt in Palermo?

Wegen ihrer jahrtausendealten Geschichte bietet die Stadt wesentlich mehr, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Daher sollte man mindestens eine Woche bleiben. Wer Palermo und Sizilien intensiv kennenlernen möchte, bleibt am besten den ganzen Winter.

Wie ist das Wetter in Palermo?

Das angenehmste Wetter bieten Frühling, Herbst und Winter. Im Winter beträgt die durchschnittliche Sonnenscheindauer 4 Stunden pro Tag.

Ist Palermo sicher?

Nach einem jahrzehntelangen erfolgreichen Kampf gegen die Mafia ist Palermo heute die italienische Grossstadt mit der niedrigsten Kriminalitätsrate.

Die Kathedrale von Palermo

Kathedrale

Nachdem die Normannen Sizilien von den Arabern “befreit” hatten, begannen Sie in Palermo mit dem Bau der Kathedrale. Die Normannen waren aber keineswegs “Gotteskrieger”. Ganz im Gegenteil. Sie wussten die damalige arabische Hochkultur sehr wohl zu schätzen und übernahmen so viel wie möglich von ihr – sogar in Kirchen. Wundern Sie sich also nicht über die arabischen “Design-Elemente” der Kathedrale.

Das Opernhaus 'Teatro Massimo'

Oper “Teatro Massimo”

Eines der bekanntesten Bauwerke Palermos ist das “Teatro Massimo”. Es ist das grösste Opernhaus Italiens und ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt – nicht zuletzt wegen seiner Rolle im Film “Der Pate”. Im realen Leben ist das “Teatro Massimo” allerdings ein zentrales Symbol des Kampfes gegen die Mafia. Dank dieser jahrzehntelangen Anstrengungen ist Palermo heute eine der sichersten Grossstädte Italiens.

Der Brunnen der Sünde in Palermos Altstadt

Brunnen der Sünde

Einer der bekanntesten Brunnen Palermos ist die Fontana Pretoria, auch “Brunnen der Sünde” genannt. Nicht zuletzt wegen dieses vielversprechenden Namens ist die Fontanta Pretoria sehr gut besucht. Ein Blick sei aber auf jeden Fall empfohlen, schliesslich liegt der Brunnen nur 5 bis 15 Minuten von unseren Ferienwohnungen entfernt. Tipp: ausserhalb der Saison haben Sie den Brunnen fast für sich alleine. Einmal mehr ein Grund dafür, in Palermo zu überwintern.

Bar im Yachthafen 'La Cala'

Yachthafen “La Cala”

“La Cala” ist nicht nur ein wunderbarer Ort zum Entspannen – hier atmen Sie auch Geschichte pur. Bis vor 3000 Jahren war “La Cala” ein perfekter Naturhafen. Die Phönizier entdeckten ihn als erste und gründeten hier eine ihrer wichtigsten Handelsniederlassungen. Heute liegen unsere Ferienwohnungen im Palazzo Castrofilippo und Sambuca nur 10 Minuten entfernt. Der Cappuccino mit Meerblick liegt als fast vor der Haustür.

Der Hauptbahnhof von Palermo

Hauptbahnhof

Für die meisten Urlauber beginnt Palermo am Hauptbahnhof: hier endet der vom Flughafen kommende Zug. Unsere Ferienwohnungen liegen nur 700m bis 1km entfernt. Länger bleibende Gäste nutzen den Hauptbahnhof auch gerne für Ausflüge in die Umgebung. Züge oder Busse bringen sie zu griechischen Tempeln, barocken Villen mit steinernen Monstern, und mittelalterlichen Städten.

Informationen für Sie