Karten und Stadtpläne

Schneller ans Ziel mit Google Maps

Fast 3000 Jahre Geschichte haben Palermo zu einem Ort voller Sehenswürdigkeiten gemacht. Viele von ihnen verstecken sich in den verwinkelten Gassen der vier (!) Altstädte. Mit den Karten und Stadtplänen von Palermo Blu spüren Sie sie aber schnell auf. Sie basieren auf Google Maps und machen so Ihr Smartphone zum Stadtführer. Unser ganz besonderer Dank für die Fotos geht an das Team ⇒ von Filly Biz.

Erste Schritte

Erste Schritte

Sie möchten wissen, wo genau Ihre Ferienwohnung liegt und wie Sie am schnellsten vom Flughafen dorthin gelangen? Sie möchten die Altstadt-Viertel um die Ferienwohnungen herum erkunden? Diese Karte ⇒ hilft Ihnen, sich schnell zurechtzufinden.

Altstadt

Tauchen Sie in die Altstadt-Viertel Palermos ein und Sie umfängt sofort eine besondere Stimmung. Hier ist noch Handwerk und Handel zuhause – Autowerk­stätten, Fahrrad­händler, Scheren­schleifer, Alltagswaren aller Art, Tante Emma-Läden und natürlich unzählige Bars – nicht aufgehübscht für Touristen sondern eingebettet in das Alltagsleben der Palermitaner. Besonders ein Spaziergang durch die abendlichen Altstadt-Gassen ist voller verlockender Angebote. Mit unseren Karten und Stadtplänen finden Sie sie leicht:

Stadtplan des Altstadtviertels Kalsa

Das Altstadt-Viertel “Kalsa”

Der Name “Kalsa” rührt aus der arabischen Zeit Palermos und bedeutet soviel wie “Die Reine”. Die Kalsa entwickelte sich zu einem Nobelviertel des sizilianischen Adels und ist heute eines der Symbole der Wiedergeburt Palermos (Karte ⇒).

Stadtplan des Altstadtviertels Loggia

Das Altstadt-Viertel “Loggia”

Das Altstadt-Viertel “La Loggia” ist auch als “Castellammare” – also “Burg am Meer” bekannt. Kein Wunder – ragt doch der alte Hafen wie eine Nase in das Viertel. Aus diesem Hafen ist heute die wunderschöne Marina ‘La Cala’ geworden (Karte ⇒).

Stadtplan des Altstadtviertels Il Capo

Das Altstadt-Viertel “Il Capo”

Dreh- und Angelpunkt des Altstadt-Viertels ist der gleichnamige Markt “Il Capo”. Er ist eine riesige, durchgehend geöffnete “Open Air Shopping Mall” auf palermitanische Art. Hier gibt es nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern alles, was man im Alltag braucht (Karte ⇒).

Stadtplan des Altstadtviertels Albergheria

Das Altstadt-Viertel “Albergheria”

Die “Albergheria” ist vermutlich der älteste Teil Palermos: Historiker fanden hier Hinweise auf die Gründer der Stadt – die Phönizier. Heute ist das Altstadt-Viertel vor allen Dingen wegen seines quirligen Marktes “Ballarò” und seiner Street Art bekannt (Karte ⇒).

Sehenswürdigkeiten

Palermo ist eine der ältesten Städte in Europa. Daher gibt es hier eine Unmenge von Sehenswürdigkeiten. Das reicht von der antiken Liebes-Göttin bis hin zur hippen Street Art. Besonders interessant sind natürlich all die Dinge, die keiner der üblichen Stadtführer beschreibt. Aber dafür gibt es ja unsere Karten und Stadtpläne:

Aussichtspunkte

Aussichtspunkte

Eine der wenig beachteten Sehenswürdigkeiten von Palermo sind die vielen Aussichtspunkte. Sie bieten einen spektakulären Blick über die Stadt und den Golf von Palermo (Karte ⇒).

Meer

Meer

Palermo würde es ohne das Meer nicht geben. Die alten Griechen nannten die Stadt “Panhormos”, was soviel wie “Alles Hafen” bedeutet. Kein Wunder also, dass das Meer rund um Palermo Einiges zu bieten hat (Karte ⇒).

Parks

Parks

Palermo ist eine der unterschätztesten Städte Italiens. So sind Besucher immer wieder über die vielen Parks und Gärten erstaunt. Und dabei haben sie in Palermo ein lange Tradition (Karte ⇒).

Stadtplan des Wasser-Spaziergangs

Springbrunnen und Wasserspiele

Unter Palermo verliefen früher Kanäle, die die Stadt mit Wasser aus den Bergen versorgten – ein System, das die Araber mitgebracht hatten. Heute ist natürlich die Wasserversorgung moderner und die Springbrunnen und Wasserspiele dienen eher der Erbauung (Karte ⇒).

Museen

Museen

In gewisser Weise ist ganz Palermo ein Museum – kein Wunder angesichts einer fast 3000-jährigen Geschichte. Das Spektrum der Museen ist enorm. Es reicht von der Archäologie über die Folterkammern der Spanischen Inquisition bis hin zur zeitgenössischen Kunst (Karte ⇒).

Kirchen

Kirchen

Wenn es Palermo an einer Sehenswürdigkeit nicht mangelt, so sind es Kirchen. Einige von ihnen sind weltbekannt. Es gibt aber auch einige weniger bekannte Kirchen, deren Äusseres nicht verrät, welche Schätze in ihnen stecken (Karte ⇒).

Szene

Sie interessiert das Palermo der Mode, der Szene und der kulinarischen Genüsse? Von all dem gibt es in Palermo unglaublich viel. Hier sind ein paar Vorschläge für Sie. Die Locations befinden sich fast alle in den vier Altstadt-Vierteln, sind also gut auf Spaziergängen erreichbar und mit unseren Karten und Stadtplänen leicht zu finden:

Stadtplan für Feinschmecker

Essen und Trinken

Das kulinarische Palermo ist vor allen Dingen für sein Street Food bekannt. Im Mittelpunkt steht das mit Milz gefüllte Brötchen. Tatsächlich aber bietet Palermo sehr viel mehr. Diese Karte ⇒ gibt Ihnen einen ersten Überblick.

Stadtplan des Mode-Paradieses

Das Mode-Paradies

Die italienische Mode hat starke sizilianische Wurzeln. Kein Wunder also, das Palermo ein wahres Paradies für Mode-Junkies ist. Mit dieser Karte ⇒ gibt Ihnen die Mode-Expertin Claudia Sarri einen ersten Überblick.

Stadtplan der Street Art Szene

Street Art

Früher war es "Schmiererei", heute ist es ein Trend, den Städte ganz bewusst als Marketing-Instrument einsetzen – Street Art. Diese Karte ⇒ bietet gleich vier Spaziergänge zu den Schwerpunkten der Street Art in Palermo.

Stadtplan der Szene-Treffs

Szene-Treffs

Wer tagsüber auf Entdeckungstour war, braucht Abends natürlich etwas Zerstreuung. Diese Karte ⇒ gibt Ihnen einen ersten Eindruck der unglaublichen Szene in der Erasmus-Universitätsstadt Palermo.

Spezielle Tipps

Palermo ist voller Sehenswürdigkeiten aus mehreren Jahrtausenden. Viele von ihnen sind kaum bekannt – und liegen doch zentral. Mit unseren Karten und Stadtplänen ist es ein Leichtes, sie zu entdecken:

Stadtplan des Jugendstil-Spaziergangs

Jugendstil

Den Jugendstil verbinden wir in Italien mit Städten wie Mailand, Turin und Rom. Dabei wird schnell vergessen, dass Palermo eine regelrechte Hochburg des Jugendstils war. Auch hier wird Palermo einmal mehr unterschätzt (Karte ⇒).

Stadtplan zur Entdeckung des Genius

Entdecke den Genius

Schon seit der Antike ist der "Genius von Palermo" Schutzpatron der Stadt. Von ihm gibt es sehr unterschiedliche Darstellungen. Im Mittelpunkt steht aber immer ein König mit einer Schlange. Diese Karte ⇒ führt zu einigen der bekanntesten Genius-Denkmäler.

Stadtplan des Spaziergangs 'Auf den Spuren der Normannen'

Auf den Spuren der Normannen

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie hin- und wieder auf blonde Sizilianer treffen. Es handelt sich um Nachfahren mittelalterlicher Eroberer aus Nordeuropa – die Normannen. Mit dieser Karte ⇒ folgen Sie den Spuren der Normannen in Palermo.

Stadtplan des Spaziergangs durch das noble Viertel Libertà

Das noble Viertel “Libertà”

Das Stadtviertel “Libertà” gruppiert sich um die gleichnamige Prachtstrasse herum. Richard Wagner nannte sie den Champs-Élysées Siziliens. Diese Karte ⇒ beschreibt eine Entdeckungs-Tour durch das noble Viertel.

Stadtplan 'Mumien und Mehr'

Mumien und Mehr

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Siziliens sind die Mumien der Kapuziner-Gruft. Die Anlage ist einzigartig auf der Welt. Und wie so häufig in Palermo, liegen "gleich um die Ecke" Dinge, die mindestens genauso interessant sind (Karte ⇒).

Spaziergang durch den Westen

Villen im Westen

Besonders denjenigen, die gerne ausgetrampelte Touristen-Pfade meiden, bietet der westliche Rand der Altstadt so Einiges. Zum Beispiel Villen und Schlösser aus unterschiedlichen Epochen und Stilen und eine ehemalige Fabrik, in der Züge und Flugzeuge gebaut wurden (Karte ⇒).

Spaziergang für Kreuzfahrer

Spaziergang für Kreuzfahrer

Palermo ist ein beliebter Zielort für Kreuzfahrtschiffe. Vom Hafen ins Stadtzentrum ist es nicht weit. Mit dieser Karte ⇒ entdecken Kreuzfahrtgäste die Altstadt von Palermo entspannt auf eigene Faust.

Ausflüge mit Bus und Bahn

Ausflüge mit Bus und Bahn

Sie möchten die Umgebung Palermos erkunden, haben aber keine Lust auf einen Mietwagen? Kein Problem – der Hauptbahnhof ist nur 10 bis 15 Minuten von unseren Ferienwohnungen entfernt. Diese Karte ⇒ zeigt unsere Ausflugs-Tipps.

Mit dem Auto in Palermo

In Palermo selber kommen Sie sehr gut mit Bus und Bahn herum. Aber gerade im Winter ist es interessant, die Umgebung Palermos zu erkunden. Besonders Entdeckungs-Touren in das Landesinnere sind fast nur mit dem Auto möglich. Einige der Ferienwohnungen von Palermo Blu bieten daher Tiefgaragen an. Die folgenden Karten zeigen, wie Sie von der Autobahn dorthin gelangen.

Anfahrt zum Palazzo Massimo

Anfahrt zum Palazzo Massimo

Direkt gegenüber dem Palazzo Massimo (Ferienwohnungen Verdi, Bellini e Vivaldi) ist eine Tiefgarage rund um die Uhr geöffnet. Diese Karte ⇒ zeigt, wie Sie von der Autobahn zum Palazzo Massimo und zurück gelangen.

Anfahrt zum Palazzo Massimo

Anfahrt zum Palazzo Quaroni

Der Palazzo Quaroni bietet für Gäste der Ferienwohnungen Julia, Malupilu, Maqueda, Regina Suite, Studio C e Zagara eine Tiefgarage. Diese Karte ⇒ zeigt, wie Sie von der Autobahn zum Palazzo Massimo und zurück gelangen.

Autorin

Die Sizilien-Expertin Britta Bohn

Die Informationen auf dieser Seite stammen von unserer Sizilien-Expertin Britta Bohn. Britta beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Alltag und dem Leben auf Sizilien. Hier teilt sie mit Euch viele interessante Tipps für einen Urlaub in Palermo.

Einladung

Facebook-Gruppe - Logo

Liebe Sizilienfreunde, wir laden euch herzlich in die Facebook-Gruppe “Trip-Tipp Sizilien” ein. Stellt eure Fragen und holt euch jede Menge Geheim-Tipps für eure individuelle Sizilienreise.

Trete bei ⇒

Informationen für Sie